Team

Dr. Andreas Zimmer

Leiter Clustermanagement Tourismus

andreas.zimmer@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 570

Dr. Andreas Zimmer, Leiter des Clustermanagements Tourismus, studierte Kulturwissenschaften, Literatur, Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Leipzig und Göttingen. Bevor er in den Brandenburger Tourismus wechselte, war er viele Jahre beim Mitteldeutschen Rundfunk und im Eventmarketing tätig. „Brandenburg ist meine zweite Heimat geworden, die Weite und Vielfalt des Landes faszinieren mich jeden Tag aufs Neue. Neugierig bleiben, radikale Kundenorientierung, Lust auf Innovationen und Spaß an der Kreation sind für mich die Schlüssel für einen zukunftsfähigen Brandenburger Tourismus.

Anja Krüger

Projektmanagerin Brandenburg Süd

anja.krueger@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 572

Anja Krüger studierte Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltiges Tourismusmanagement in Berlin und Eberswalde. Für sie ist Tourismus in Brandenburg „das Zusammenwirken der vielen Leistungsträger entlang der Reisekette, die das Urlaubserlebnis in Brandenburg einfach unvergesslich machen. Menschen, die mit Seele und Verstand hinter ihren Unternehmen und Angeboten stehen und Neues wagen möchten, sind der Motor der Tourismuswirtschaft in Brandenburg. Diesen zur Seite zu stehen, ist eine Herzensangelegenheit für mich.“

Stefanie Röder

Projektmanagerin Brandenburg Nord

stefanie.roeder@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 571

Stefanie Röder ist ein bekanntes Gesicht im Brandenburger Tourismus. Ursprünglich Pädagogin war sie längere Zeit im Hochschulbereich tätig gewesen. Der Schwerpunkt ihrer beruflichen Laufbahn liegt jedoch im Tourismus. Stationen waren u.a. VisitBritain und VisitEngland sowie als Projektkoordinatorin des Potsdam Tourismus Service. Im Clustermanagement fand sie eine neue Herausforderung: „Cluster bedeutet für mich vor allem Zusammenarbeit verschiedener Branchen für ein gemeinsames Ziel. Ich freue mich darauf, die Regionen in Brandenburg bei ihren Vorhaben zu unterstützen. Ich werde meine Kontakte in die Hochschullandschaft in Berlin und Brandenburg nutzen, um tragfähige Kooperationen zu schmieden.“

Lynn Ciminski

Projektmanager Tourismusnetzwerk

lynn.ciminski@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 573

Lynn Ciminski ist Projektmanager beim Clustermanagement Tourismus. Er studierte Politikwissenschaft und Nachhaltiges Tourismusmanagement in Münster und Eberswalde. Vor seinem Engagement in Potsdam war er bei einem Reiseveranstalter für die Bereiche Online-Marketing und Nachhaltigkeit verantwortlich. „Die Digitalisierung hat den gesamten Tourismus revolutioniert. Diese Entwicklung lässt sich nicht aufhalten. Wir können nur versuchen, die neuen Möglichkeiten zu sehen und zu ergreifen. Dafür gibt es auch in Brandenburg hervorragende Beispiele. Tun wir es nicht, dann tun es andere.

Juliane Gantschew

Projektmanagerin Digitalisierung tour. Touchpoints

juliane.gantschew@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 575

Juliane Gantschew ist als Projektmanagerin beim Clustermanagement insbesondere für das Thema Digitalisierung zuständig. Nach den Studiengängen Stadt- und Regionalmanagement und Nachhaltiges Tourismusmanagement in Salzgitter und Eberswalde, war sie zunächst in der Tourismusberatung in Berlin beschäftigt. „Vernetzung spielt heutzutage in allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle - erst Recht in der Querschnittsbranche Tourismus. Die Unterstützung von Kooperationen in diesem Bereich - im kleinen Rahmen, auf Landesebene oder branchenübergreifend - ist für mich nicht nur eine win-win-Situation für touristische Akteure, sondern auch die Basis für zeitgemäße Geschäftsmodelle.“

Susanne Schäfer

Projektmanagerin Gesundheitstourismus

ab September 2017 in Elternzeit

susanne.schaefer@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 574

Der Schwerpunkt der Arbeit von Susanne Schäfer liegt im Bereich Gesundheitstourismus. Sie ist damit an der Schnittstelle zwischen Gesundheitswirtschaft und Tourismus. Die studierte Gesundheitsmanagerin, die auf eine lange Berufserfahrung bei der renommierten Agentur Scholz&Friends zurückblickt und dort vor allem Kampagnen im Gesundheitsbereich leitete, sieht im Gesundheitstourismus in Brandenburg noch Luft nach oben: „Mit den Brandenburger Kur- und Erholungsorten, zahlreichen gut aufgestellten Kliniken und Reha-Einrichtungen, hervorragenden Dienstleistern und tollen touristischen Unternehmen sind alle Voraussetzungen für eine Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg gegeben. Mein Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Branchen zu unterstützen, Impulse zu setzen und Partnerschaften auszubauen. Der internationale Markt im Gesundheitstourismus ist riesig und Brandenburg soll einen Anteil daran haben.“

Jana Fischer

Projektmanagerin Gesundheitstourismus

Elternzeitvertretung

jana.fischer@reiseland-brandenburg.de
T +49 331 29873 574

Die Diplom-Ernährungswissenschaftlerin und zertifizierte Projektmanagerin kennt sich durch ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Charité-Universitätsmedizin Berlin im Gesundheitswesen bestens aus. Seit August 2017 vertritt sie Susanne Schäfer in ihrer Elternzeit. "Die Schnelle im Arbeitsalltag und die Zunahme von Zivilisationskrankheiten fördern bei vielen Menschen das Bewusstsein für die eigene Gesundheit. Genau hier setzt der Gesundheitstourismus an. Doch um dem Anspruch der Gesundheitstouristen gerecht zu werden, bedarf es einer Hand-in-Hand- Mentalität aller Beteiligten. Diesen Prozess zu begleiten und zu unterstützen, bereitet mir große Freude."